Das Projekt „Wusuul – Ankommen“ im SprengelHaus

image_pdfimage_print

Wusuul kommt aus dem Arabischen und bedeutet so viel wie „Ankommen, Ankunft, Eintreffen“. Wir haben diesen Namen gewählt, weil das Projekt Geflüchteten und Asylsuchenden das Ankommen in der deutschen Gesellschaft erleichtern will. Dies soll durch verschiedene, niedrigschwellige Veranstaltungsformen geschehen, z.B. Erzählcafés, Exkursionen, Foren im Stadtteil. Migrant/innen, die vor einiger Zeit nach Deutschland gekommen sind, können dabei als „Neue Deutsche“ als Vorbilder dienen. Das Projekt wird aus Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie gefördert. Mehr zum Projekt finden Sie unter www.wusuul-ankommen.org

Und hier eine Kurzdarstellung sowie eine Übersicht der Veranstaltungen des Projekts seit Ende 2016:

Übersicht Wusuul Veranstaltungen 2017