Auf dem Weg zur schrittweisen Wiederöffnung des SprengelHaues

Wir haben seit dem 17. März 2020 geschlossen. Seither finden hier keine Gruppentreffen oder sonstige Aktivitäten, Beratungen, Kurse mehr statt. Der offene Bereich im Nachbarschaftsladen ist geschlossen, ebenso wie der Rest des SprengelHauses. Dennoch waren und sind wir mit vielen Nachbar*innen im Kontakt. Wir schreiben Briefe, legen Bücher raus, rufen an, nehmen Anrufe entgegen oder schreiben E-Mails. Alles ist anders als sonst. Im SprengelHaus ist es seeeehr ruhig geworden, das „normale Leben im Haus“ fehlt. Viele Nachbar*innen fragen sich und uns, wann wir die Türen wieder öffnen.

Mittlerweile gibt es regelmäßig neue Verordnungen, an die auch wir als nachbarschaftliche Einrichtung uns halten müssen, aber auch teilweise Lockerungen . Derzeit planen wir eine schrittweise Wiedereröffnung und arbeiten an einem Hygieneplan, welcher Voraussetzung für die schrittweise Öffnung des Nachbarschaftsladens und des gesamten SprengelHauses ist.

Es wird nicht direkt wieder genauso sein, wie es vor der Schließung war. Wir werden uns alle an neue Vorgaben halten müssen. Wir bitten um weitere Geduld!