Interessensabfrage „Seniorenarbeit stärken“

Interessensabfrage zu Aktivitäten und Angeboten, die Senior*innen, aber möglichst auch Menschen anderer Generationen einladen im 2. Halbjahr 2020

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, liebe Aktive im SprengelHaus und alle Interessierten,

nach der Zwangspause seit Mitte März wird sich das SprengelHaus hoffentlich bald wieder nach und nach mit Leben füllen. Dabei werden wir die Regeln zur Eindämmung des Virus selbstverständlich beachten. Wir wissen derzeit noch nicht, was wann wie …

Dann wollen wir einige in der Vergangenheit „bewährte“ Aktivitäten und Angebote wiederbeleben, die das „Älter werden im Sprengelkiez“ zum Thema haben sowie Möglichkeiten der Begegnung und des Austauschs gerade auch mit Menschen mit Migrationshintergrund eröffnen. Möglich wird dies durch eine Zuwendung des Bezirksamts Mitte von Berlin. Wir Ihr konkretes Interesse abfragen, um Hinweise für die gute Gestaltung dieser Aktivitäten zu erhalten und um Sie persönlich einladen zu können. Ich bitte um Ihre Rückmeldung an mich!

Haben Sie Interesse an

Informationsveranstaltungen zu Themen rund um das Älter werden im Sprengelkiez, z.B.

Sicherheit für Seniorinnen und Senioren oder „Hilfe, meine Rente ist zu klein!“

Sonstiges:

 

Exkursionen zu interessanten Einrichtungen für Fragen des Älter Werdens im Kiez, z.B.

Seniorengerechte Musterwohnung in Marzahn

sonstiges

 

Erzählcafés“ v.a. mit interessanten Gesprächspartnern aus dem Kiez, z.B.

v.a. montags ab 15.30 Uhr

anderer Zeitpunkt:

 

Meine Heimatküche“ – falls wir bald wieder gemeinsam kochen und essen können

v.a. am 3. Freitag im Monat

 

Kultur und Geschichte im Kiez und darüber hinaus, z.B. am

Spurensuche zu Kolonialismus im Kiez

Besuch einer Aufführung der Komischen Oper Berlin

Lesungen, z.B. mit Regina Scheer (falls möglich) oder Christian Baron (wohnt im Kiez)

 

Kiezspaziergang mit den Augen älterer Nachbar*innen gesehen, z.B. zum Thema

 

etwas ganz anderes, nämlich:

 

Bitte Rückmeldung an mich – am besten mit Ihren Kontaktdaten, die ich vertraulich behandele.

Hans – Georg Rennert / Gemeinsam im Stadtteil e.V. – SprengelHaus / Tel. 45 02 85 24 / rennert@gisev.de