Lieblingsorte im Sprengelkiez – und wo muss dringend etwas getan werden?

Zupfen Sie gern Kräuter im ehemaligen Schulgarten in der Tegeler Straße? Gefällt Ihnen die Aussicht vom Torfstraßensteg Richtung Mitte? Sitzen Sie an warmen Sommerabenden gerne im „Eschenbräu“? Zeigen Sie uns Ihren Lieblingsort auf einem Plan vom Kiez beim Fest der Nachbarn am 29.05.

Vielleicht fehlen Ihnen Bänke zum Ausruhen? Oder es gibt Bürgersteige mit besonders vielen Unebenheiten. Sind manche Straßenkreuzungen gefährlich? Die Mieten werden immer teurer?

Zeigen Sie uns auch, wo was Ihrer Meinung nach etwas getan werden müsste!

Ich werde zum Fest der Nachbarn mit einem großen Plan vom Kiez vor dem Nachbarschaftsladen stehen und die guten und schlechten Orte auf / an der Karte markieren. Vielleicht machen wir später im Jahr einen Kiezspaziergang zu diesen Orten oder greifen Ihre Anregungen anders auf. Machen Sie mit!

Hans – Georg Rennert, SprengelHaus, Projekt „Seniorenarbeit stärken“, Tel. 45 02 85 24, rennert@gisev.de